Wir besticken Ihre Vereinsware jeglicher Art ab 10 Stück, eigen-oder fremdbeshafft! Kontaktieren Sie uns an, wir beraten Sie gern!          vonKieni       

Exklusive  Mode

Wappenbrief der Familie von Kietzell


Die Eintragung zur Familie von Kietzell im Adelslexikon lautet wie folgt:

"Hessisches Adelgeschlecht, das mit Philipp Ulrich von Kitzel, urkundlich 1709, gefallen vor der - Anm.: von der türkischen Armee besetzten - Stadt Belgrad am 15./16. August 1717, landgräflich Hessen-Kasseler Major der Infanterie im Regiment Prinz Maximilian v. Hessen, erscheint und dessen sichere Stammreihe mit Philipp Wilhelm von Kietzell urkundlich 1722, gestorben 1748, Herr auf den Gütern  Kemel usw., Grafschaft Katzenelnbogen, beginnt.

Die älteste Originalurkunde mit dem Adelsprädikat ist die Heiratsurkunde des Philipp Wilhelm von Kitzel mit Lukretia Eleonore von Schwalbach am 26. Juni 1722, mit brauner Tinte auf elf Seiten Büttenpapier schwungvoll geschrieben.


 

Blasonierung

Das Wappen: ein Schild in silber, ein roter Triangel, aus dessen unterer Spitze drei grüne Eicheln wachsen, auf dem gekrönten Helm mit rot-silbernen Decken das Schildbild.

Das silbernes Schild steht für Sauberkeit, Weisheit, Unschuld, Keuschheit, Freude, Frieden, Aufrichtigkeit.

Das Blutrot steht für Siegreich -  Ausdauernd in der Schlacht.

Die Schildeinteilung steht für Militärische Stärke oder Standhaftigkeit.

Der Helm - wenn ein Helm auf einem Schild ist, stellt es Weisheit und Sicherheit dar. Es bedeutete auch Stärke, Schutz und Unverwundbarkeit.

Die Krone - ist ein Symbole der Monarchie, Staat und Macht und zeigt Würde und Erfüllung.

Die Eicheln - das Zeichen der Eichel stellt Leben, Fruchtbarkeit, Unsterblichkeit und Beharrlichkeit dar. Diese ist in der Regel VERT (grün).